Billardclub Tümmler 1932 Lindenhorst e.V.

Neuere Beiträge

28.04.2019 Tuemmler Lindenh. MI - F.d.G. Herne MI 4:4

Spiel 1
Freie Partie groß
Leopold Doll Udo Kley
Bälle (x8.00):
38
Aufn. (x8.00):
20
HS:
6
GD:
1,90
Bälle (x8.00):
37
Aufn. (x8.00):
20
HS:
11
GD:
1,85
2 : 0
Spiel 2
Einband groß
Abdulkadir Kavak Werner Patz
Bälle (x24.00):
65
Aufn. (x3.00):
25
HS:
12
GD:
2,60
Bälle (x24.00):
33
Aufn. (x3.00):
25
HS:
8
GD:
1,32
2 : 0
Spiel 3
Cadre 47/2
Bernhard Trawinski Michael Jakubowski
Bälle (x8.00):
29
Aufn. (x4.00):
20
HS:
6
GD:
1,45
Bälle (x8.00):
60
Aufn. (x4.00):
20
HS:
15
GD:
3,00
0 : 2
Spiel 4
Cadre 71/2
Peter Berger Peter Wenzel
Bälle (x9.00):
41
Aufn. (x3.00):
20
HS:
18
GD:
2,05
Bälle (x9.00):
50
Aufn. (x3.00):
20
HS:
10
GD:
2,50
0 : 2
2465 375 6,57 2018 375 5,38 4 : 4



28.04.2019 LEM Endrunden

hier



26.04.2019 Tuemmler Lindenh. D2 - BSV Kamen D1 4:4

Spiel 1
Dreiband klein
Peter Berger Carsten Otte
Bälle :
23
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,575
Bälle :
21
Aufn. :
40
HS:
6
GD:
0,525
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Günter Linkner Marc Schulz
Bälle :
16
Aufn. :
39
HS:
3
GD:
0,410
Bälle :
35
Aufn. :
39
HS:
3
GD:
0,897
0 : 2
Spiel 3
Dreiband klein
Leopold Doll Christian Karrasch
Bälle :
7
Aufn. :
30
HS:
2
GD:
0,233
Bälle :
35
Aufn. :
30
HS:
4
GD:
1,167
0 : 2
Spiel 4
Dreiband klein
Harald Ludwig Reinhard Breskiewicz
Bälle :
14
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,350
Bälle :
13
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,325
2 : 0
60 149 0,403 104 149 0,698 4 : 4

Die Geschichte von Haralds Spiel ist schnell erzählt.
Reiner traf beim Einspielen ALLES. Es sah nach einer Vollklatsche aus.
Aber Harald kam aus den Löchern wie ein Großer, was seinem Gegner etwas den Zahn zog.
Leider kamen dann 19 Fehlaufnahmen.
Zum Schluss gab‘s Kampf pur und einen Gegner, der auch den Nachstoß versemmeln konnte.
Punkte im Sack. Ein Punkt gegen den Tabellenzweiten. Nicht so schlecht!

Der arme Leo bekam eine kostenlose Trainerstunde.
Und wie es dann so kommt, liefen seine Bälle auch noch ständig press vorbei.
Keine Chance, 2 Punkte weg.

Ähnlich sah es bei Günni aus. Marc legte ziemlich gut ab, sodass das Ergebnis nicht ganz so trübe ausfiel.
Aber am Ende des Tages auch hier zwei Punkte für Kamen.

Und dann Peter gegen Carsten.
Ein ständiges Auf und Ab.
Spannung bis zur letzten Aufnahme und ein Carsten, der mit dem Lauf von Tisch 3 nicht wirklich Freundschaft schloss.
Peter machte unbeirrt seine Bälle und schleppte 2 Punkte über die Ziellinie.

Ein Punkt, der bei der Endabrechnung noch einiges wert sein kann.

H. Ludwig




14.04.2019 Bfr. Schwelm MI - Tuemmler Lindenh. MI 8:0

Spiel 1
Freie Partie groß
Georg Flinzer Leopold Doll
Bälle (x8.00):
126
Aufn. (x8.00):
20
HS:
39
GD:
6,30
Bälle (x8.00):
19
Aufn. (x8.00):
20
HS:
5
GD:
0,95
2 : 0
Spiel 2
Einband groß
Andreas Springorum Axel Sehrbrock
Bälle (x24.00):
40
Aufn. (x3.00):
25
HS:
7
GD:
1,60
Bälle (x24.00):
32
Aufn. (x3.00):
25
HS:
7
GD:
1,28
2 : 0
Spiel 3
Cadre 47/2
Andreas Knopp Bernhard Trawinski
Bälle (x8.00):
107
Aufn. (x4.00):
20
HS:
20
GD:
5,35
Bälle (x8.00):
35
Aufn. (x4.00):
20
HS:
10
GD:
1,75
2 : 0
Spiel 4
Cadre 71/2
Mario Vinci Ngoc Vi Ma
Bälle (x9.00):
125
Aufn. (x3.00):
18
HS:
27
GD:
6,94
Bälle (x9.00):
50
Aufn. (x3.00):
18
HS:
10
GD:
2,78
2 : 0
3949 369 10,70 1650 369 4,47 8 : 0


09.04.2019 Änderungen in den LEM

Hier gibt es eine Zusammenstellung der neuen Termine der Westfalenmeisterschaften.



07.04.2019 Tuemmler Lindenh. MI - GT Buer MI 0:8

Spiel 1
Freie Partie groß
Leopold Doll Ulrich Musberg
Bälle (x8.00):
33
Aufn. (x8.00):
20
HS:
12
GD:
1,65
Bälle (x8.00):
38
Aufn. (x8.00):
20
HS:
9
GD:
1,90
0 : 2
Spiel 2
Einband groß
Axel Sehrbrock Holger Ortmeier
Bälle (x24.00):
26
Aufn. (x3.00):
25
HS:
5
GD:
1,04
Bälle (x24.00):
40
Aufn. (x3.00):
25
HS:
6
GD:
1,60
0 : 2
Spiel 3
Cadre 47/2
Ngoc Vi Ma Roger Schaewe
Bälle (x8.00):
53
Aufn. (x4.00):
20
HS:
12
GD:
2,65
Bälle (x8.00):
66
Aufn. (x4.00):
20
HS:
15
GD:
3,30
0 : 2
Spiel 4
Cadre 71/2
Peter Berger Gert Musberg
Bälle (x9.00):
45
Aufn. (x3.00):
20
HS:
7
GD:
2,25
Bälle (x9.00):
114
Aufn. (x3.00):
20
HS:
18
GD:
5,70
0 : 2
1717 375 4,58 2818 375 7,51 0 : 8


06.04.2019 Tuemmler Lindenh. D1 - GW Wanne D1 4:4

Spiel 1
Dreiband klein
Abdulkadir Kavak Frank Jeske
Bälle :
40
Aufn. :
21
HS:
6
GD:
1,905
Bälle :
24
Aufn. :
21
HS:
5
GD:
1,143
2 : 0
Spiel 2
Dreiband klein
Ngoc Vi Ma Wolfgang Goretzko
Bälle :
30
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,750
Bälle :
28
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,700
2 : 0
Spiel 3
Dreiband klein
Peter Berger Siegfried Tabaka
Bälle :
17
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,425
Bälle :
28
Aufn. :
40
HS:
7
GD:
0,700
0 : 2
Spiel 4
Dreiband klein
Axel Sehrbrock Dieter Jeske
Bälle :
16
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,400
Bälle :
36
Aufn. :
40
HS:
7
GD:
0,900
0 : 2
103 141 0,730 116 141 0,823 4 : 4


05.04.2019 Tuemmler Lindenh. D2 - Bfr. Gerthe D2 4:4

Spiel 1
Dreiband klein
Horst Drews Thomas Wagner
Bälle :
27
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,675
Bälle :
32
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,800
0 : 2
Spiel 2
Dreiband klein
Günter Linkner Friedrich-Wilhelm Borkenstein
Bälle :
14
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,350
Bälle :
16
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,400
0 : 2
Spiel 3
Dreiband klein
Leopold Doll Manfred Bühne
Bälle :
18
Aufn. :
40
HS:
2
GD:
0,450
Bälle :
15
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,375
2 : 0
Spiel 4
Dreiband klein
Harald Ludwig Wolfgang Kaszik
Bälle :
20
Aufn. :
40
HS:
4
GD:
0,500
Bälle :
11
Aufn. :
40
HS:
3
GD:
0,275
2 : 0
79 160 0,494 74 160 0,463 4 : 4

Im Abstiegsduell leider nur eine leistungsgerechte Punkteteilung.

Harry gewann am vierten Brett ziemlich  ungefährdet.
Nach eher schleppendem Beginn spielte er zur Hälfte der Partie mit einigen guten Bällen einen Vorsprung raus,
den sein Gegner nicht mehr kontern konnte.

Poldis Partie wäre beinahe ins Beinkleid gegangen.
Poldi spielte zwar nicht so schlecht, aber sein Gegner ließ sich nicht abschütteln.
Im Gegenteil, kurz vor Schluss ging er sogar durch eine Handvoll „Zauberbälle“ in Front.
Aber Poldi erwies sich als Kampfschwein und rettete die 2 Punkte über die Ziellinie.

Nach dem Hoch der letzten Partien zeigte uns Günni mal wieder seine andere Seite.
Trotz K…, P…., Sch…. wurde es nicht besser, sodass er am Ende gegen einen nicht übertrieben starken Partner mit leeren Händen
und einem indiskutablen Ergebnis von 14:16 da stand.
2 verschenkte Punkte.

Also alle Hoffnungen auf Horst.
Lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnder Führung auf beachtlichem Niveau.
Auf der Zielgeraden hatte Thomas, getragen von einer Woge der Euphorie und Motivation, etwas mehr drauf.
Und als Kirsche auf der Torte machte er im Nachstoß noch die 0,8 GD fertig.
Horst spielte gut mit mußte aber auch die 2 Punkte abgeben.

Also: Beide Mannschaften auf den letzten Tabellenplätzen.
Wir mit deutlich besserem Partieverhältnis und MGD.
Aber wenn es Gerthe, wie in der Hinrunde, gelingt 1 oder 2 „Gammelpunkte“ zu holen haben wir die A...karte!

H. Ludwig



Neuere BeiträgeÄltere Beiträge