Billardclub Tümmler 1932 Lindenhorst e.V.

15.09.2018 Tuemmler Lindenh. 1 - Bfr. Weitmar 1 6:2

Spiel 1
Freie Partie klein
Dieter Schober Helmut Srol
Bälle (x1.00):
197
Aufn. (x1.00):
20
HS:
37
GD:
9,85
Bälle (x1.00):
65
Aufn. (x1.00):
20
HS:
14
GD:
3,25
2 : 0
Spiel 2
Cadre 35/2
Ngoc Vi Ma Rüdiger Chlebowski
Bälle (x2.00):
118
Aufn. (x1.00):
20
HS:
23
GD:
5,90
Bälle (x2.00):
50
Aufn. (x1.00):
20
HS:
14
GD:
2,50
2 : 0
Spiel 3
Freie Partie klein
Horst Drews Jürgen Mattern
Bälle (x1.00):
158
Aufn. (x1.00):
20
HS:
43
GD:
7,90
Bälle (x1.00):
37
Aufn. (x1.00):
20
HS:
8
GD:
1,85
2 : 0
Spiel 4
Cadre 35/2
Axel Sehrbrock Friedhelm Kaludzinski
Bälle (x2.00):
69
Aufn. (x1.00):
16
HS:
25
GD:
4,31
Bälle (x2.00):
150
Aufn. (x1.00):
16
HS:
41
GD:
9,38
0 : 2
729 76 9,59 502 76 6,61 6 : 2

Horst spielte mit neuem Queue und neuem Selbstvertrauen eine sehr gute Partie.
Einzelne Konzentrationssschwächen kosteten einen noch besseren Durchschnitt.
Sein Gegner war ohne Chance.

Vi spielte wie immer seine Partie ruhig herunter.
Rüdiger kam garnicht ins Spiel und so gab es zwei (fast) unerwartete Partiepunkte.

Axels Partie ging so zu Ende, wie sie begann.
Friedhelm startete mit einer 41er Serie und brachte die Partie dann überlegen ins Ziel,
Axel bekam noch einen respektablen Cadreschnitt ab.

Dieter war von vorneherein ungefährdet.
Bereits in der zweiten Aufnahme lagen die Kugeln (fast) auf Ami, aber ein Tempofehler beendet die Serie.
Danach musste Dieter die Partie über die vollen Aufnahmen spielen, gewann aber mit grossem Vorsprung.

Wieder Punkte gegen den Abstieg gesammelt !!

H. Drews